Alle Beiträge von admin

2. Vereinsfischen

An dieser Stelle möchte ich auch noch einmal auf das 2. Vereinsfischen aufmerksam machen!

Auch wenn es im Kalender steht, muss ja nicht heissen, dass es jeder gesehen hat 😉 drückt euch nicht und kommt ran!

Am 3.07.2016 wird es an de rRuhr bei Diergardt ausgetragen. Hier ist auch um 6 Uhr der Treffpunkt und findet unter den selben Bedingungen statt, wie das 1. Vereinsfischen.

Und auch hier:

Kommt zur Wallernacht Leute 🙂

Wichtige Infos zum 1. Vereinsfischen und der Wallernacht

Zur Erinnerung an alle Interessierten:

Das 1. Vereinsfischen 2016 (siehe Kalender) findet am 05.06.2016 statt.
Der Treffpunkt hierfür ist das Vereinsheim (06:00 Uhr)  wonach es dann zum Fischen ins Tiefe geht.

! Angelplätze werden am Treffpunkt ausgelost !
! Es wird am Wasser gemeinsam begonnen!! 2 Ruten, freie Köderwahl!

Eine Meldeliste zur Wallernacht liegt im Vereinsheim aus – bringt bitte 12 € Anmeldegebühr mit!
Für das leibliche Wohl wird traditionsgemäß mit einem Abendessen und Frühstück gesorgt.

Zum Ablauf:

Treffpunkt 17 Uhr Vereinsheim mit gemeinsamen Abendessen,
danach geht es mit freier Platzwahl ans Wasser.

Am nächsten Morgen gibt es dann ab 7 Uhr Frühstück und gefangene Fische werden zwischen 7 und 8 Uhr am Vereinsheim gewogen.

 

 

 

WICHTIG: Info zum Seniorenfischen (50+)

Das Seniorenfischen am 22.05.16 findet im See rechts vom Vereinsgraben statt.
Treffpunkt: Vereinsheim um 06:00

Stippfischerinnen und Stippfischer
– Angelplätze werden am Vereinsheim ausgelost
– Es wird am Wasser gemeinsam begonnen
– 2 Ruten, freie Köderwahl

Spinnfischerinnen und Spinnfischer
– dürfen 30 min nach dem Auslosen zum Wasser und selbstständig beginnen

100.000 Forellen für unsere Ruhr

In den letzten Jahrzehnten hat sich unsere Region gewandelt, immer weniger Abwässer wurden in die Ruhr geleitet, sodass sich die Wasserqualität verbessert hat.
Forellenfänge sind an der Ruhr mittlerweile auch keine Seltenheit mehr.

Satzforellen für die Ruhr

Um den Bestand zu unterstützen wurden jetzt Forellen besetzt!
Bei der 5 stündigen Aktion, die von Joschka Kolte und Throsten Taczyk durchgeführt wurde, wurden ca. 100.000 Satzforellen in kleinen Gruppen in der Ruhr ausgesetzt.

Jetzt heisst es ersteinmal warten. Es ist mit einer Überlebenschance von ungefähr 5% zu rechnen, was für uns bedeutet, dass wir in den nächsten 3- 4 Jahren ungefähr 5000 laichfähige Bachforellen in unseren Gewässer haben werden!

Zitat Frank Neuberg:
„Der Besatz wird fortan konsequent weiter geführt, zumal auch schon eine natürliche Reproduktion in der Ruhr nachgewiesen wurde.

Noch mal ein Appell an alle Vereinsmitglieder…
…bitte gebt den Babys und dem Projekt eine Chance !!!“