Wasserschutzgebiet

Großes Wasserschutzgebiet:
südliches Ruhrufer unterhalb der Kemnader Brücke, identisch mit dem Naturschutzgebiet "Kemnader Feld"
Zugangsberechtigung: 01.07. - 31.12.
Während dieser Zeit dürfen aufgrund unserer Vereinbarung mit der WMR pro Tag maximal 15 Angler in dem Trinkwasserschutzgebiet fischen. Diese Angler müssen im Besitz eines gültigen Passierscheines sein, den ihr im Schlüsselkasten findet.
DasTrinkwasserschutzgebiet darf nur über die östliche Pforte an der Kemnader Brücke betreten werden.
Der Passierschein ist nach dem Verlassen des Wasserschutzgebietes in Schlüsselkasten abzulegen.
Kleines Wasserschutzgebiet:

Der eingezäunte Bereich oberhalb der Kemnader Brücke zählt nicht zum Naturschutzgebiet, darf also ganzjährig (bis zum Brückenpfeiler einschließlich) beangelt werden.

Da er jedoch der Wasserschutzzone I zugeordnet ist, gilt hier ganzjährig die Zugangsregelung mit Schlüssel und gültigem Passierschein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.