ASV Info-Tag 2.0 „lerne unser Vereinsgewässer kennen“

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben…or so
 
…und schon sind wir nach der Corona-Sperre in der Sommersaison. Die Großwetterlagen bringen derzeit entweder unangenehm hohe Temperaturen oder nassfeuchtes Wetter mit viel Wind. Beides ist nicht sehr förderlich bei der Sommerangelei. Die Fänge bleiben an den meisten Tagen weiter im mäßigen Bereich. Die Hechte glänzen mit kurzen, aber heftigen Fressphasen, wenn man Sie findet. Bei den Barschen sind die Lebensgeister noch nicht so recht geweckt. Hier und da kleine und mittlere Fische. Große Barsche bleiben einzelne Zufallsfänge. Wer dies durchsteht, wird so manches Mal belohnt.

Wobei wir beim Thema sind…

Der ein oder andere wird sich vielleicht noch erinnern, dass wir, vor C19,  ein gemeinsames Fischen an unserem Vereinsgewässer geplant hatten…also sonne Art Geiding, wie der Ruhrpottler zu sagen pflegt.

Wir wollten damit unseren neuen Mitgliedern, aber gerne auch den „alten Hasen“, unser Gewässer quasi live und in Echtzeit vorstellen.

„Live und Echtzeit“…ok, damit ist eine Fanggarantie schonmal ausgeschlossen, ist aber auch nicht Sinn der Übung.

Man (Frau) sieht viel Wasser, ist ja schön und sieht toll aus, aber wo soll ich wann, wo, wie, mit was für`n Köder und mit welcher Rute eigentlich angeln?

Alles kein Problem mehr…C19 ist zwar noch nicht vonner Platte (Ruhrpott-Slang), aber es gibt gewisse (gesetzliche) Lockerungen und die wollen wir nutzen…

Mein Vorschlag wäre daher, dass wir am Samstag, den 15.08.2020 um 11.00 Uhr am Vereinsheim starten.

Da wir (viel) laufen werden, wäre eine entsprechende Ausrüstung sinnvoll, festes Schuhwerk, wasserdichte Klamotten (old school, aber besser isses), vegane Energieriegel, isotonische Getränke und natürlich „mobiles Angelgerät“ sollte jeder mitbringen, alles Weitere machen wir…
Das Ganze ist natürlich kostenlos, aber aus logistischen Gründen bitten wir um eine Teilnahmebestätigung unter anmeldung@asvbochumruhr.de bis zum 08.08.20.
 
Glück Auf und Petri Heil
 
Frank (V2)